Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Stadt Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Sparkasse Wetzlar
Volksbank-Mittelhessen

Weihnachtsball 2012

Fast 250 Gäste sind dem Aufruf des Schwarz-Rot-Clubs Wetzlar in die Stadthalle zum traditionellen Weihnachtsball gefolgt. Das Parkett war zumeist gut gefüllt mit eifrigen Tänzern, die den Weihnachtskalorien den Kampf ansagten.

Der Tanzclub hat auch wieder für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt. Den Anfang machte das Tanzmariechen Hanna Bremer, trainiert von Lena Oschwald. Sie zeigte ihren Garde-Solotanz gleich zweimal, sodass alle Zuschauer in den Genuss ihres akrobatischen Vortrags kamen. Sieben Nachwuchspärchen des Clubs zeigten sodann ihre Lateinamerikanischen Tänze.

Nick Fall/Vanessa Pastuszka, Maximilian Feht/Selina Dittert, Robin Bachorz/Luisa Sophie Nunes Pedro, Alexander Feht/Viviene Sharice Fritsch, Kim Joel Hermann/Lea-Luise Kloos und Leonie Gutzeit/Leon Heinrich, einige von ihnen bereits langjährige Turniertänzer, erfreuten mit Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive und als Zugabe einer Samba.

Die Standardtänze wurden sehr kreativ in eine kleine Show eingebettet von Maurice Rahaus/Luisa Neuhof, Alexander Weber/Chantal Rahaus und Daniel Kasper/Nastasja Chodykin. Ganz unkonventionell waren es die Damen, die die Herren mit einer Rose aufs Parkett lockten und einen romantischen Langsamen Walzer zelebrierten.

Im Anschluss wurden Maurice Rahaus/Luisa Neuhof, Hessenmeister der Junioren I B Standardklasse, mit dem Deutschen Tanzturnierabzeichen in Bronze für zehn erste bis dritte Plätze bei Tanzturnieren ausgezeichnet. Das gleiche in Silber für 25 erste bis dritte Plätze erhielten Alexander Weber/Chantal Rahaus, ihres Zeichens Hessenmeister der Junioren II B-Standard- und Lateinklasse.

 

Ein besonderer Leckerbissen wurde diesmal von drei Tangopaaren gezeigt. Friedrich Frech, Sigrid und Günter Schmidt, jeweils mit einer Puppe als Tanzpartnerin kamen um eine Zugabe ihres pfiffigen Auftritts nicht herum.

Philipp Feht, der Vorsitzende des Schwarz-Rot-Clubs und Moderator des Abends, überreichte die Urkunden des Deutschen Tanzsportabzeichens in Bronze an Petra Parisek und Dr. Hans-Jörg Müller, Anette Gralla und Bernd Wiedermann, Birgit und Timo Klein, Manile Bathe-Sen und Mustafa Sen, Karl-Heinz und Christel Kepper, in Silber an Brigitte Berthold und Dr. Reiner Berthold, Dr. Ute Tolks-Brandau und Dr. Peter Brandau und in Gold an Ingrid und Friedrich Frech Jr., Angelika und Leo Stahl, Dieter Sachs, Philipp Feht, Doris und Stefano Rosu und mit 28 Abnahmen an die langjährigen Teilnehmer Dieter und Annemarie Neumeyer.

 

Die Frank-Mignon-Band unterhielt das Publikum mit Sängerin Anita Vidovic noch bis weit nach Mitternacht.

 

 

DJR_2003
DJR_2007
DJR_2012
DJR_2014
DJR_2016
DJR_2023
DJR_2027
DJR_2029
DJR_2035
DJR_2037
DJR_2038
DJR_2046
DJR_2048
DJR_2052
DJR_2069
DTSA_a_DJR_2088
LW_a_DJR_2040
Publikum_a_DJR_2005
Tangoshow_a_DJR_2084
TTA_a_DJR_2067
01/20 
start stop bwd fwd