Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar

Tänzer begrüßen den Wonnemonat

320 tanzfreudige Gäste folgten der Einladung des Wetzlarer Hofs zusammen mit dem Schwarz-Rot-Club Wetzlar zum Tanz in den Mai in der Stadthalle. Nicht nur aus dem heimischen Raum kamen die Ballbesucher, auch das Ehepaar Martin aus Schweinfurt besuchte die Domstadt wieder, weil „das Programm toll klingt und man hier so schön tanzen kann“, bevor sie heute zur Vier-Türme-Wanderung aufbrechen.
Frank Mignon mit seiner Band verstand es wieder mit einer Mischung aus Lateinamerikanischen und Standardtänzen die Tanzfläche stets voll belegt zu bekommen.

Im Programm hatte der Schwarz-Rot-Club diesmal die Bronzegewinner der Europameisterschaft im Tango Argentino, Britta Rossbach und Reinhold Stumpf aus Liederbach. Sie präsentierten eine kleine Geschichte des Tango Argentino mit dem Milonga, dem Tango Vals, dem Bühnen- und dem Neotango. Tanztrainerin Monika Feht freute sich über den Milonga, da „er so natürlich aussieht, als käme das Tanzen von Innen heraus und er nicht auf extrovertierte Showeffekte setzt.“

Auch das Publikum bewunderte diesen aus superschnellen Schrittkombinationen bestehenden Tango ebenso begeistert wie die folgenden Versionen, bei denen die Partner oft scheinbar die Beine ineinander verknoteten. Zufällig konnte sich auch das Trainerpaar aus Buenos Aires an diesem Abend die Show ansehen und Pablo Nievas schwärmte: „Wonderful!“

 

Viel Applaus erntete die toll kostümierte „Piratengruppe“, eine Kinder-Showtanzgruppe des Schwarz-Rot-Clubs unter Leitung von Sonja Rausch aus Nidda. Anspruchsvolle Hebefiguren bewältigen die Kinder mit strahlendem Lächeln und scheinbar mühelos.

Mit Trainerin Kathinka Prick bietet der Schwarz-Rot-Club auch wieder Jazztanz an. Die erste akrobatisch-fetzige Kostprobe gelang zu „Let me think about it“ mit vielen raumgreifenden Positionswechseln und ausdrucksstarken Tanzelementen.

Bernd und Roswitha Matzat erhielten das Tanzturnierabzeichen in Bronze für zehn erste bis dritte Plätze bei Tanzturnieren
Moderator Philipp Feht gelang es, wieder zwei WM-Paar-Sponsoring-Urkunden zu "verkaufen". Je 180 € Übernachtungkosten für ein WM-Paar übernehmen Manuela und Stefan Weiß, sowie Frank Mignon und Harald Frimmel.

{vsig}20100430_tanz_idm{/vsig}